WINTERVERKAUF: Bis zu 60% Rabatt Zum Angebot
Schneller, höher, weiter: die richtigen Spikes finden

Schneller, höher, weiter: die richtigen Spikes finden

23. 12. 2021 Lesedauer 2 min

Nicht nur bei der Entwicklung neuer Laufschuhe hat sich einiges getan. Spätestens seit den Olympischen Spielen in Tokio ist auch die Weiterentwicklung der Spikes in aller Munde. Hatte Karsten Warholm einen Vorteil bei seinem Fabelrekord in den Carbon-Spikes Puma evo Speed Tokyo Future 2 SP über die 400m Hürdenstrecke? Oder bringt der Trampolin-Effekt der Spikes Nike Air Zoom Maxfly den viel größeren Vorteil?

Nicht nur bei der Entwicklung neuer Laufschuhe hat sich einiges getan. Spätestens seit den Olympischen Spielen in Tokio ist auch die Weiterentwicklung der Spikes in aller Munde. Hatte Karsten Warholm einen Vorteil bei seinem Fabelrekord in den Carbon-Spikes Puma evo Speed Tokyo Future 2 SP über die 400m Hürdenstrecke? Oder bringt der Trampolin-Effekt der Spikes Nike Air Zoom Maxfly den viel größeren Vorteil?  In diversen Fachzeitschriften wird gemunkelt, welches Modell von den verschiedenen Brands auf welcher Strecke den größten Vorteil bringt. Beliebte Modelle sind teilweise Wochen im Voraus ausverkauft.

Spikes 1

Insbesondere als Sprinter*in oder Springer*in sollte der perfekte Spike für deinen Raceday aber nicht der Schuh deiner Wahl für das tägliche Training sein. Die neuen Technologien bringen dir einen Vorteil im Wettkampf, aber dir sollte klar sein, dass es für deine Füße und Gelenke eine unglaubliche Belastung darstellt in den super leichten Spikes mit einer extrem harten Sohle zu laufen. 

Du möchtest verletzungsfrei durch die Saison kommen? Dann ist die richtige Schuhwahl ein wichtiger Baustein im täglichen Training.

Spikes 2

Dein Körper wird es dir langfristig danken, wenn du in Trainingssessions auf einen Schuh mit einer weniger harten Sohle zurückgreifst.

Wenn Tempoeinheiten auf dem Track anstehen, du aber noch recht viele Läufe auf dem Plan hast, reicht auch für Sprinteinheiten ein weicheres Spike-Modell völlig aus. Schau hier doch einfach mal nach Allrounder oder Mittelstrecken-Spikes  wie der Asics Hyper LD 6, der adidas distancestar oder der Nike Zoom Rival D10. Damit kannst du schon Geschwindigkeit in deine Einheiten bringen und gleichzeitig an deiner Lauftechnik arbeiten, ohne deine Füße zu sehr zu belasten.

Es reicht, wenn du erst kurz vor Saisonstart in wichtigen Sessions für vereinzelte Läufe deine Wettkampfschuhe anziehst, um dich an die harten Spikes zu gewöhnen. Der Name sagt es schon, es sollte dein Schuh für den Wettkampf sein!

Spikes 3